Corporate Influencer

Wie Mitarbeiter zu Markenbotschaftern werden

Julia Reuter

 

Von: Julia Reuter |  Herzblutdigital

Corporate Influencer sind weit mehr als ihre erzielten Followerzahlen und Likes: Ihre Kraft entfaltet sich, wenn sie begeistern und NĂ€he zu Menschen herstellen.

Menschen folgen Menschen – besonders, wenn AuthentizitĂ€t und Sympathie mitschwingt. Auf der Basis von Emotionen, Empathie und Echtheit erzielen Corporate Influencer wertvolle Verbindungen. Die wahre Essenz eines Corporate Influencers liegt darin, Emotionen zu wecken und Vertrauen aufzubauen – etwas, was schwerer in Zahlen gemessen, dafĂŒr tatsĂ€chlich erlebt werden kann.

Im Kern setzt ein erfolgreiches Corporate Influencer Programm also genau dort an, wo langfristige Verbindungen entstehen und worauf gelingende Beziehungen aufbauen: auf sozialer Zwischenmenschlichkeit und wertschĂ€tzenden Interaktionen. Organisationen, die das beherzigen, erzielen mit ihren FĂŒrsprechern eine einzigartige Wirkung, die nachhaltig auf die Arbeitgebermarke einzahlt und positiven Einfluss auf die Unternehmenskultur nehmen wird.

Ich wĂŒnsche Dir viel Spaß beim Lesen und ganz viel Inspiration.

   INHALTSVERZEICHNIS

Corporate Influencer Definition: Was ist ein Corporate Influencer?

Warum sollten Unternehmen & Organisationen Corporate Influencer aufbauen?

So gelingt ein Corporate Influencer Programm

Wer eignet sich als Corporate Influencer? 

Fallstricke eines Corporate Influencer Programms und wie sie vermieden werden

Personal Branding fĂŒr Corporate Influencer

Warum LinkedIn Corporate Influencer?

Corporate Influencer Agentur: Beratung, Schulungen und Workshops

Corporate Influencer Workshops und Trainings: Zum Angebot

Was ist ein Corporate Influencer?

Starten wir damit, die Begrifflichkeiten einzuordnen. Laut Definition ist der Corporate (Unternehmen) Influencer (engl. to influence = beeinflussen, wirken, prÀgen) eine Person einer Organisation oder eines Unternehmens, die in den sozialen Medien sichtbar wird, um ihr persönliches und authentisches Gesicht zu zeigen.

Fortan berichten sie ĂŒber ihre Arbeit, ihre persönlichen EindrĂŒcke sowie ĂŒber ihre Beziehung zum Unternehmen in den sozialen Netzwerken. Ihr Ziel? Eine positive Wirkung zu erzielen und dazu beizutragen, das eigene Unternehmen sichtbarer zu machen.

Corporate Influencer handeln aus eigenem Antrieb und fĂŒhlen sich dazu berufen, die Rolle des Markenbotschafters aus freien StĂŒcken wahrzunehmen. Sie erstellen eigene Inhalte in Form von Text, Bild, Audio oder Video, welche sie vorrangig in Social Media und auf Plattformen wie LinkedIn, Instagram oder TikTok verbreiten. Auch andere KanĂ€le wie ein Blog, Podcast oder LinkedIn Newsletter können – je nach Ziel und Zielgruppe – sinnvoll sein und erfolgreich zum Einsatz kommen.

Unternehmen, die anstreben, diese neuen Gesichtgeber zu empowern, finden in ihnen nahbare ReprĂ€sentanten und aktive Stimmen, die fĂŒr die Marke einstehen. Dank authentischer Kommunikation verhelfen die Corporate Influencer zu einem besseren und aktiven Austausch von Mensch zu Mensch und erzielen ĂŒber ihren Content und ihre Postings ein positives Image fĂŒr die Arbeitgebermarke.

Corporate Influencer

Corporate Influencer hauchen einer Arbeitgebermarke Leben ein – ihre AktivitĂ€t ist der SchlĂŒssel, der die Marke sichtbar, spĂŒrbar und einzigartig erlebbar werden lĂ€sst.

Was unterscheidet Corporate Influencer von „normalen“ Influencern?

Der Corporate Influencer unterscheidet sich vom gewöhnlichen Influencer in der Ausrichtung der Ziele und Inhalte. Beide vereint, dass sie eine positive Wirkung erzielen und mit ihrer Kommunikation beeinflussen wollen.

Das Ziel eines solchen FĂŒrsprechers ist es, das Unternehmen zu reprĂ€sentieren und der Unternehmensmarke ein persönliches Gesicht zu verleihen.

Der Corporate Influencer agiert dabei freiwillig und aus eigenem Antrieb. Die Themen und Einblicke, die er auswĂ€hlt und teilt, fokussieren sich auf Inhalte, die im Kontext zu seiner persönlichen beruflichen Rolle stehen. Besonders beliebt, um als Markenbotschafter aufzutreten, ist die Social-Media-Plattform LinkedIn. Dieses Business Netzwerk eignet sich hervorragend fĂŒrs Marketing und Branding von Firmen. Mittlerweile ist es eine hĂ€ufige Strategie, FĂŒrsprecher zu ermutigen, um damit positive Effekte fĂŒr das Recruiting sowie Employer Branding zu erzielen. Mitarbeiter erzielen dafĂŒr auf LinkedIn als Markenbotschafter Reichweite und teilen authentischen Content.

Vorteile: Warum lohnen sich Corporate Influencer fĂŒr Unternehmen?

Der Corporate Influencer trÀgt durch seine Posts dazu bei, dass die Corporate Brand (Unternehmensmarke) bzw. die Arbeitgebermarke positiv wahrgenommen und bewertet wird.

Er berichtet beispielsweise ĂŒber sein Erleben, teilt Einblicke aus seinem Arbeitsalltag und -umfeld, spricht ĂŒber seine persönlichen Erfahrungen, seine (Weiter-)Entwicklung und seine Haltung. Die (gemeinsamen) Werte können ebenfalls Bestandteil der Kommunikation eines Corporate Influencers sein. Auf diese Weise kann er als Brand Ambassador ein glaubhaftes, individuelles und authentisches Bild erzeugen und untermauern, was die Unternehmens- bzw. Arbeitgebermarke ausmacht.

Bewertet man den Prozess im klassischen Prozess des Markenaufbaus und der Wirkweise von Branding, befinden wir uns im Bereich des „reason to believe“. Das bezeichnet die BegrĂŒndung, warum den Benefits und Versprechungen, die eine Marke macht, vertraut werden darf.

Corporate Influencer Vorteile

Ein Beispiel

Ein Unternehmen kommuniziert an potenziellen neuen Mitarbeitern und Talenten, die Weiterbildung im besonderen Maße zu fördern. Dieses Versprechen wird glaubhaft, wenn zu ihm reale Beispiele folgen.

Berichtet ein Corporate Influencer in seinem Content beispielsweise von seiner persönlichen Weiterbildung und gibt regelmĂ€ĂŸig Einblicke der unternehmenseigenen Förderung auf Social Media, wird dieser Benefit real. Was zuvor „nur auf dem Papier“ stand, wird durch die authentischen Insights des Corporate Influencers erlebbar, fĂŒhlbar, nachvollziehbar. Im Ergebnis gewinnt die Marke an Vertrauen. 

Auch Menschen, die vielleicht nicht aktiv auf der Suche nach einer neuen BeschĂ€ftigung sind, können ĂŒber die Inhalte des Corporate Influencers auf die Arbeitgebermarke aufmerksam werden. Hier besteht die Chance, einen Wechselwunsch auszulösen.

Mitarbeiter, die heute bestĂ€rkt werden, als Corporate Influencer auf Social Media aktiv zu sein, können morgen mit ihrem persönlichen Content zu wertvollen FĂŒrsprechern werden.

Warum sollten Unternehmen & Organisationen
Corporate Influencer aufbauen?

In den vergangenen Jahren hat sich die Kommunikation und das Marketing enorm gewandelt. Die Möglichkeit, ĂŒber Social Media und andere digitale KanĂ€le persönliche Inhalte zu verbreiten, hat die Entwicklung des Influencermarketings und die der Markenbotschafter sowie deren Relevanz vorangetrieben.

Wo Menschen in der Rolle des Corporate Influencers ĂŒber ihr (Arbeits-)Leben berichten, Einblicke teilen, Stellung beziehen und ihre positive Verbindung zum Arbeitgeber veröffentlichen, sind andere Menschen, die diese Inhalte wahrnehmen, konsumieren und sich eine Meinung bilden. Die Wirkung, die ein Corporate Influencer auf diese Weise erzielen kann, fĂ€rbt das Unternehmen etwas mit ein: So wie dieser Brand Ambassador es ĂŒber seinen Content vermittelt.

Diese angestrebte Wirkweise und EinfÀrbung kann vor allem durch gemeinsame Werte, Ziele sowie Verbundenheit und Vertrauen entstehen. Sprich: Ein Corporate Influencer und seine Wirkweise entsteht im Kontext zu seinem tatsÀchlichen Erleben und seiner Beziehung zur Unternehmens- bzw. zur Arbeitgebermarke.

Corporate Influencer im Unternehmen

Je verbundener sich der Corporate Influencer fĂŒhlt und je positiver sein Erleben ist, desto freudvoller und begeisterter wird er seinen Job ausfĂŒhren. Wenn er dabei Sinn und ErfĂŒllung findet, werden seine Berichte und seine Botschaften umso authentischer sein.

In der klassischen MarkenfĂŒhrung bewegen wir uns hier auf der Ebene der tatsĂ€chlichen Benefits und USPs einer Marke. Zum Vergleich: Ein herausragendes, einzigartiges Produkt wird sich in der Marketing-Kommunikation zielfĂŒhrender platzieren lassen als ein beliebiges oder gar schwaches Produkt.

Im Umkehrschluss bedeutet dies: Eine Arbeitgebermarke, die herausragende BeschĂ€ftigung und echte Mehrwerte fĂŒr den Arbeitnehmer bietet, wird leicht begeisterte, motivierte und ĂŒberzeugende Markenbotschafter finden als eine Arbeitgebermarke, die nicht hĂ€lt, was sie verspricht. 

Wie Unternehmen durch die GlaubwĂŒrdigkeit von Corporate Influencern profitieren

Niemand kennt das Unternehmen besser, als die Menschen, die hier tagtÀglich arbeiten, dieses mitgestalten und durch ihre Arbeitskraft prÀgen.

Der Produktmanager ist z. B. prÀdestiniert, als authentischer Markenbotschafter fachliche BeitrÀge zu schreiben und zur fachlichen Diskussion innerhalb der Branche einzuladen. Ist er vernetzt mit relevanten Stakeholdern wie Kunden, GeschÀftspartnern und Fachexperten, wird er in seiner Rolle als Corporate Influencer bei seiner Zielgruppe eine relevante und einzigartige Wirkung erzielen.

Diese Wirkung wird sich wiederum auf die positive Wahrnehmung des Unternehmens auswirken. Die fachlich fundierten BeitrÀge des Produktmanagers können z. B. dazu beitragen, dass diesem eine höhere QualitÀt zugeschrieben wird.

Corporate Influencer aufbauen

Die Leiterin der Abteilung fĂŒr Personal, die als Corporate Influencerin des Unternehmens agiert, kann die GlaubwĂŒrdigkeit der Company stĂ€rken, indem sie BeitrĂ€ge zur Unternehmenskultur und HR-Initiativen teilt. Durch regelmĂ€ĂŸige Themen wie Mitarbeiterentwicklung, Employer Branding, Diversity & Inklusion oder die Work-Life-Balance kann sie bei ihrer Zielgruppe Aufmerksamkeit erzielen und eine engagierte Online-Community aufbauen. Ihre authentische Kommunikation kann dazu beitragen, talentierte FachkrĂ€fte anzuziehen und das Image des Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber zu unterstreichen.

Ein Auszubildender im Unternehmen kann durch die Nutzung von TikTok als junger Brand Ambassador eine frische und authentische Perspektive auf den Ausbildungsalltag bieten. Durch kurze, kreative Videos kann der Azubi Szenen seiner Lern- und Arbeitswelt teilen und den Arbeitsalltag im Unternehmen auf eine unterhaltsame Weise vermitteln.

Wirkung von Corporate Influencern

Um die Wirkung von Corporate Influencern zu stÀrken, sind folgende Aspekte zu beachten:

AuthentizitÀt

AuthentizitĂ€t vermittelt Sympathie, Vertrauen und GlaubwĂŒrdigkeit – entscheidend fĂŒr eine einzigartige und positive Wirkung des Corporate Influencers.

InteraktivitÀt

Erfolg entsteht durch das Interagieren mit der Zielgruppe und dem Aufbau einer eigenen Community. Durch das Eingehen auf Kommentare wird die Bindung zur Audience gestÀrkt. Das Stichwort lautet: Nicht nur senden, sondern in den Austausch gehen und ein Netzwerk aufbauen.

Unternehmensrichtlinien& Sicherheit

Damit Corporate Influencer sicher handeln können, brauchen sie UnterstĂŒtzung. Das Unternehmen sollte Richtlinien stellen und Rechtssicherheit gewĂ€hrleisten. Eigens erarbeitete Corporate Influencer Guidelines sind hier zielfĂŒhrend, die das Unternehmen vor Start eines Programms  und mithilfe einer Rechtsberatung definieren sollte.

Konsistenz

RegelmĂ€ĂŸige BeitrĂ€ge mit relevanten und informativen Inhalten fĂŒhren zu kontinuierlicher Sichtbarkeit bei einer engagierten AnhĂ€ngerschaft.

Relevanz

Ganz gleich, ob es um die Unternehmenskultur oder den Arbeitsalltag geht: Die BeitrĂ€ge sind interessant, nĂŒtzlich und unterhaltsam zu gestalten. Ebenfalls wichtig ist die ideale Ausrichtung des Inhalts auf die Plattform und Vorlieben sowie Nutzergewohnheiten der Zielgruppe.

Plattform-Passung

Auf welcher Plattform der Corporate Influencer aktiv wird, hÀngt mit der Zielgruppe und seinen Zielen zusammen. Wichtig ist, dass die Plattform, ihre Regeln sowie Algorithmen verstanden und die Skills erworben werden, die Inhalte auf die jeweilige Plattform ausrichten. LinkedIn erfordert andere Inhalte & Formate als YouTube, Instagram oder TikTok.

So gelingt ein Corporate Influencer Programm

Vor dem Start in ein Corporate Influencer Programm sind folgende Schritte wichtig und empfehlenswert:

Corporate Influencer

Corporate Influencer Programm Projekt initiieren

Wie in jedem anderen Projekt, sind fĂŒr das Corporate Influencer Vorhaben der Projektauftrag, Projektziele, das gewĂŒnschte Projektergebnis sowie der zeitliche Ablauf sowie Kennzahlen und MessgrĂ¶ĂŸen zu definieren und Rollen im Projekt zu vergeben. Daraus ergeben sich Fahrplan, Meilensteine, To-dos und Verantwortlichkeiten.

Corporate Influencer

Verantwortlichkeiten definieren

Wer im Unternehmen ist verantwortlich fĂŒr das Corporate Influencer Programm und ĂŒbernimmt das Projektmanagement, die Kommunikation im Projekt, treibt es voran, ĂŒberwacht und misst dessen Erfolge? Diese Fragen sind ebenfalls zu klĂ€ren. Idealerweise wird ein Projektverantwortlicher oder ein kleineres Projektteam zusammengestellt, welches die Initiierung des Corporate Influencer Programms innerhalb der Organisation verantwortet und dessen reibungslosen Ablauf sicherstellt.

Corporate Influencer

Kick-off und Meilensteine im Corporate Influencer Programm

Nachdem das Projektteam zusammengestellt wurde und das Projekt umschrieben ist, kann ein Kick-off stattfinden, dem dann weitere Meilensteine und To-dos folgen. Einige wichtige Schritte in einem Corporate Influencer Programm sind hĂ€ufig: das Erstellen von Guidelines (inklusive Rechtssicherheit herstellen – Leseempfehlung – Quelle: Dr. Yuanyuan Yin, BUSE RechtsanwĂ€lte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB sowie die Steuerung der internen Kommunikation, die Koordination von Treffen und Schulungen sowie das Abholen aller Stakeholder.

Corporate Influencer

Corporate Influencer Programm – KontinuitĂ€t gewĂ€hrleisten

Um im weiteren Verlauf die Motivation und Eigeninitiative zu fördern, ist ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitverlauf passende Maßnahmen zu planen: Workshops oder kurze Meetups sollten regelmĂ€ĂŸig stattfinden, in denen die Corporate Influencer ihre Skills vertiefen und sich austauschen können. Ein interner Kanal zum Austausch, wie ein Teamchat, ist ebenfalls eine sinnvolle Investition.

Corporate Influencer Programm

Wer eignet sich als Corporate Influencer?

Skills / FĂ€higkeiten, die hilfreich in der Rolle des Corporate Influencers sein sind:

N

Der zukĂŒnftige Corporate Influencer ist kommunikativ und aufgeschlossen

N

Er oder sie ist Social Media affin oder bereit, die Plattformen kennenzulernen

N

Es besteht eine positive Einstellung und Bindung zum Arbeitgeber

N

Der zukĂŒnftige Corporate Influencer ist intrinsisch motiviert, neugierig dazuzulernen und besitzt ein gewisses Maß an Ausdauer, um am Ball zu bleiben

N

Idealerweise ist die Person selbstbewusst, eher extrovertiert und bereit, sich zu zeigen.

Besonders erfreulich ist es, wenn sich viele Mitarbeiter begeistern sowie eine Vielfalt von Rollen und Aufgabenbereichen und Hierarchieebenen ins Programm einbezogen werden können. Dies ermöglicht es dem Unternehmen eine Teamdynamik zu schaffen, die ĂŒber Abteilungsgrenzen und Hierarchieebenen hinausgeht. Auf diese Weise kann eine positive AtmosphĂ€re und ein gestĂ€rkter Zusammenhalt im gesamten Unternehmen entstehen sowie Silodenken abgebaut werden. ZusĂ€tzlich besteht die Chance, unterschiedliche Zielgruppen zu erreichen. 

Übung Selbstreflexion

Dies ist eine Übung zur SelbsteinschĂ€tzung. Sie ist hilfreich fĂŒr alle, die eine Reflexion fĂŒr die Rolle eines Corporate Influencers machen möchten.

Mithilfe dieser Checkliste werden acht relevante Fragen gestellt. Auf diese Weise kann der Mitarbeiter fĂŒr sich selbst ĂŒberprĂŒfen und hineinspĂŒren, ob er sich mit der Rolle wohlfĂŒhlen wird. 

Die Corporate Influencer Checkliste verwendet eine Skala von 0 bis 5, wobei 0 ‚trifft gar nicht zu‘ und 5 ‚trifft voll und ganz zu‘ bedeutet.

 Nachfolgend kannst Du Dir die Checkliste kostenfrei holen. Sie wird Dir per E-Mail zugesendet:

Checkliste Corporate Influencer
Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Checkliste Corporate Influencer

Trage Dich jetzt ein, bestĂ€tige Dein Eintragen und erhalte die Checkliste zur SelbsteinschĂ€tzung fĂŒr Corporate Influencer als PDF-Vorlage per E-Mail. 

Was zeichnet Coprorate Influencer aus?

Corporate Influencer handeln eigenstÀndig, selbst motiviert und freiwillig, um authentisch zu sein. Oftmals verfolgen sie folgende Punkte, die jedoch je nach Unternehmen unterschiedlich ausfallen können:



ReprÀsentation der Marke

Corporate Influencer sind Botschafter der Unternehmensmarke und geben dem Unternehmen ein persönliches und authentisches Gesicht.



Content-Creator

Sie produzieren eigene BeitrÀge in Form von Text, Bildern oder Videos und erzielen mit ihrem Content kontinuierliche PrÀsenz.



Netzwerkaufbau

Corporate Influencer gestalten Netzwerke und pflegen authentische Beziehungen in Social Media. 



Community-Engagement

Sie sind Multiplikatoren und tauschen sich mit einer engagierten Online-Community aus. Sie beantworten Fragen, und Kommentare und laden zum Austausch ein, um eine positive Interaktion mit der Zielgruppe zu fördern.



Fachkompetenz zeigen

Corporate Influencer teilen nicht nur Wissen, sondern machen es erlebbar. Durch das Erstellen und Verbreiten von Fachartikeln, die Teilnahme an Diskussionen oder das Vorstellen von Innovationen der eigenen Branche – sie können Thought Leadership Content produzieren und sich mit Wissen und ihrer Erfahrung positionieren.



Kommunikation nach innen und nach außen

Der Corporate Influencer ĂŒbernimmt Verantwortung und hat eine Vorbildrolle durch seine PrĂ€senz in seiner Rolle. Somit ist es wichtig, auch die interne Kommunikation nicht außen vorzulassen. Der Markenbotschafter richtet seinen Content idealerweise nicht ausschließlich an die Öffentlichkeit, sondern schafft es auch, Mitarbeiter und Kollegen mitzunehmen und einzubeziehen.

Beim Corporate Influencing geht es um Beziehungen.
Menschen vertrauen Menschen.
Menschen wie du und ich können den LÀrm der tÀglichen Informationsflut
mit ihren authentischen Botschaften durchbrechen.

Fallstricke beim Aufbau und Einsatz von Corporate Influencern und wie sie vermieden werden können

FĂŒr ein Corporate Influencer Programm sind folgende Punkte zu vermeiden, indem entsprechende Lösungen gefunden werden: 



Zu wenig und intransparente interne Kommunikation

Bereits vor Start eines Corporate Influencer Programms ist es relevant, dass eine gute und transparente Kommunikation innerhalb der Organisation stattfindet. Nur, wenn ausreichend berichtet und informiert wird, kann sichergestellt werden, dass alle Mitarbeitenden abgeholt und mitgenommen werden.



Fehlende Klarheit ĂŒber die Rolle

Nicht nur der Corporate Influencer, sondern auch Kollegen und Vorgesetzte mĂŒssen wissen, wie ein Mitarbeiter, der die Rolle des Corporate Influencers wahrnimmt, kĂŒnftig eingebunden sein wird. Hier ist rechtzeitiges Sensibilisieren und AufklĂ€ren wichtig. 



Keine Leitplanken

Ohne jede Vorgabe wird es schnell zu MissverstĂ€ndnissen und Frustration kommen. Obendrein ist unbedingt Rechtssicherheit herzustellen. Eine Corporate Influencer Guideline ist ein wichtiger Baustein: je klarer im Vorfeld festgesteckt wird, was der kĂŒnftige Corporate beachten muss, desto reibungsloser wird das Corporate Influencer Programm ablaufen.  Schulungen, auch zu rechtlichen Aspekten wie zum Beispiel Urheberrecht, Kennzeichnungspflichten und Datenschutz, sind hier dringend anzuraten. Weiterhin sollte sich auch mit Themen wie möglichen Ängsten und Bedenken seitens der Mitarbeiter sowie der Krisenkommunikation und Umgang mit negativem Feedback auseinandergesetzt werden.



Die Verantwortlichkeiten sind unklar

FĂŒhlt sich niemand verantwortlich, fehlt das Leadership fĂŒr das Programm. So schön ein „einfach mal machen ist“ – ĂŒber die Distanz ist es sinnvoll, im Corporate Influencer Programm Verantwortlichkeiten festzulegen und zu definieren, wer Ansprechpartner ist.



Keine oder zu wenig Schulungen

Wissen gibt Sicherheit: Die Corporate Influencer sind deshalb bestmöglich auf ihre neue Rolle vorzubereiten. Hier ist das Unternehmen gefragt, Verantwortung zu ĂŒbernehmen und aufzuklĂ€ren. Hierzu gehört Social Media Wissen zu LinkedIn in Co., aber auch rechtliches Wissen. Geschult werden können auch die FĂ€higkeiten kontinuierlich eigene Inhalte zu erstellen. Stichwort: Content-Creator- und Storytelling-Skills. 



Nach dem Start verlÀuft das Corporate Influencer Programm im Sande

Um Corporate Influencer ĂŒber einen langen Zeitraum zu motivieren und zu verbinden, ist es wichtig, entsprechende Mechanismen zu installieren. Dazu gehören regelmĂ€ĂŸige Treffen und Austausch unter den Corporate Influencern, Anerkennung und WertschĂ€tzung, UnterstĂŒtzung und Teamzusammenhalt. Workshops und digitale Inspirationssessions sind ebenfalls zielfĂŒhrende Strategien.

Personal Branding fĂŒr Corporate Influencer?

In dem Moment, in dem der Corporate Influencer eine einzigartige „Personal Brand“ aufbaut, die sich von anderen abhebt, wird er mehr als ein Markenbotschafter. Durch klare Kommunikation von Werten, Fachkenntnissen und einer authentischen Persönlichkeit ruft der Corporate Influencer eine emotionale Resonanz bei der Zielgruppe hervor. 

Die Personal-Brand eines Corporate Influencers zeichnet sich durch eine klare IdentitĂ€t, AuthentizitĂ€t und Wiedererkennbarkeit aus. Diese kann auf Fachkenntnissen, Leidenschaft fĂŒr die Branche, besonderes Engagement oder anderen charakteristischen Merkmalen basieren.

Vorteile von starken Personal Brands:

AttraktivitĂ€t fĂŒr Talente

Eine beliebte Personenmarke wird die AttraktivitĂ€t des Unternehmens als Arbeitgeber steigern. Talentierte FachkrĂ€fte könnten sich eher zu einem Unternehmen hingezogen fĂŒhlen, das durch inspirierende und sympathische Persönlichkeiten reprĂ€sentiert wird.

Loyale Beziehungen

Eine gut positionierte Personenmarke schafft eine tiefere Verbindung zur Zielgruppe. Diese identifizieren sich nicht nur mit dem Unternehmen, sondern mit der individuellen Persönlichkeit des Corporate Influencers.

Differenzierung

In stark umkÀmpften MÀrkten wird eine Personal-Brand zum Differenzierungsvorteil. Eine einzigartige Persönlichkeit hebt das Unternehmen ab und ist ein USP.

Erhöhte Sichtbarkeit

Die ausdrucksstarke Personal-Brand wird die Sichtbarkeit und Reichweite des Unternehmens deutlich steigern können und ihr darĂŒber hinaus ein glaubwĂŒrdiges Image verleihen.

LinkedIn Corporate Influencer:
Der Hype um die Businessplattform und Markenbotschaftern

LinkedIn ist eine Plattform, die sich auf berufliches Networking und Business-Beziehungen konzentriert. Corporate Influencer haben hier die Chance, thematisch eng im Kontext zum Beruf aktiv werden zu können.

Unternehmen erkennen zunehmend, wie wichtig es ist, nicht nur als Organisation, sondern auch durch Einzelpersonen reprĂ€sentiert zu werden. Das Teilen von spezifischen Fachkenntnissen und Einblicken in den Arbeitsalltag zahlt ideal auf die ĂŒbergeordneten Ziele ein: den Aufbau einer starken Arbeitgebermarke und die Positionierung der Corporate Influencer als MeinungsfĂŒhrer.

LinkedIn Corproate Influencer

Hinzu kommt, dass der LinkedIn-Algorithmus Personenprofile in der Sichtbarkeit bevorzugt. BeitrĂ€ge, die ĂŒber die Company-Page geteilt werden, werden in der Regel deutlich weniger gut ausgespielt (Company Pages erhalten ca. 20 % Reichweite im Feed im Vergleich zu Personal Accounts). Der Faktor des Netzwerkaufbaus spielt hier ebenso eine wichtige Rolle.

LinkedIn ermöglicht es, gezielt ein passendes Netzwerk aufzubauen und zielgruppengerechte Inhalte zu erstellen. Corporate Influencer, die LinkedIn anzuwenden wissen, können sich hier eine starke Community aufbauen und in den fachlichen sowie beruflichen Austausch gehen.

Je besser Corporate Influencer die Plattform verstehen, desto sicherer werden sie sich fĂŒhlen und gerne BeitrĂ€ge veröffentlichen. Eine LinkedIn Schulung, die spezifisch auf die Plattform eingeht, wird hier ideal unterstĂŒtzen. Ich empfehle hier als Alternative das Litello Workbook „LinkedIn fĂŒr Einsteiger“, bei dem ich Co-Autorin bin. Es gibt erste Impulse und bereitet auf die Nutzung der Plattform vor. Einen Workshop ersetzt es jedoch nicht 🙂

 

Corporate Influencer Agentur und Beratung

Corporate-Influencer-Programm strategisch aufsetzen

Eine Corporate Influencer Agentur oder externe Beratung kann dem Unternehmen helfen, das Corporate Influencer Programm ideal aufzusetzen und die Meilensteine im Projekt zu begleiten sowie mit Schulungen und Wissen zu unterstĂŒtzen. Im engen Austausch mit den Bereichen Unternehmenskommunikation, People & Culture und Social Media kann ideal auch strategisch gearbeitet und wichtige Grundlagen geschaffen werden, damit das Programm gelingt. Das kann sein:

N

Schulung und UnterstĂŒtzung:

Spezifische Workshops zu den gewĂ€hlten Plattformen wie LinkedIn sowie strategische Kick-offs und ein Personenmarken-Workshop sind erprobte Maßnahmen, die helfen, die Corporate Influencer zu bestĂ€rken und zu schulen.

N

Kontinuierliche Motivation

Um das Corporate Influencer Programm lebendig und aktiv zu halten, werden monatliche digitale Impuls-Sessions angeboten, in denen die Agentur ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum begleitet und die Sessions plant, konzipiert und durchfĂŒhrt. Hier werden immer wieder neue Impulse zu den Herausforderungen der Corporate Influencer und LösungsansĂ€tze dafĂŒr angegeben sowie aktuelle Fragen, HĂŒrden und WĂŒnsche besprochen.

Corporate Influencer Programm

Corporate Influencer Programm – Beispiele aus der Praxis

Corporate Influencer Workshop fĂŒr Toll Collect

Corporate Influencer Workshop fĂŒr Toll Collect

Im Dezember durfte Herzblutdigital das Bundesunternehmen Toll Collect mit einem Workshop zum Thema LinkedIn Corporate Influencer begleiten.  Mit einer kleinen Gruppe erarbeiten wir in zwei interaktiven Tagen wichtige Punkte, die fĂŒr den Start eines Programms relevant...

Corporate Influencer Programm fĂŒr die Stadt Konstanz

Corporate Influencer Programm fĂŒr die Stadt Konstanz

Herzblutdigital durfte das Corporate Influencer Programm fĂŒr die Stadt Konstanz begleiten. In zwei interaktiven Workshop-Modulen lernten die Teilnehmenden die Plattform LinkedIn kennen und wurden zum Aufbau ihrer Personenmarke angeleitet. Die Stadt Konstanz ist eine...

Trainings, Workshops und Beratung:

Herzblutdigital bietet durchdachte Corporate Influencer Trainings mit dem Fokus auf LinkedIn und Personal Branding an. Gerne unterstĂŒtze ich auch beratend sowie in der Konzeption interner Kampagnen und der Kommunikation rund um das Corporate Influencer Programm.

Personal Branding

Das klingt gut? Schreibe mir und ich stelle dir gerne alle Einzelheiten zum Corporate Influencer Programm vor.